Startbild_ueber_uns
quaderueberuns_600x600

Wer wir sind?

Werkzeugbauer, Querdenker,
Zukunfts-Entwickler!

Wir sind ein Werkzeugbau-Betrieb mit Sitz im sauerländischen Finnentrop. Unser Kerngeschäft ist die Fertigung von individuellen Werkzeugen für namenhafte Kunden aus der Automobilindustrie und Bau-Branche.

Als das Coronavirus aufkam, standen wir vor einer neuen Herausforderung. So traten durch neue Hygienemaßnahmen auch altbekannte Probleme mehr in den Fokus, wie z.B. das Anfassen von Klinken an Toilettentüren in Geschäften, Tankstellen, Arztpraxen oder Restaurants.

Viele Menschen kennen das unangenehme Gefühl, mit sauber gewaschenen Händen stark frequentierte Türklinken anfassen zu müssen. Besonders im Restaurant, wenn man sich in freudiger Erwartung einem guten Essen widmen möchte …
Nicht selten wird man bei der Türbedienung im öffentlichen Raum kreativ und versucht es mit dem Ellbogen, zieht sich den Ärmel über die Hand oder überwindet sich zwangsläufig und fasst die Klinke an.

Dieses unangenehme Gefühl kennt vermutlich jeder. Aktuell erfährt dieses Problem eine neue Dimension und tritt plötzlich überall dort auf, wo viele Menschen die Klinke benutzen wie in Büros, Arztpraxen, Schulen und Verwaltungen. Und da wir aktuell nicht mehr nur über ein unangenehmes Gefühl reden, entstand die Idee zu Saniopen – die Tür mit dem Fuß zu öffnen.

Wir hatten für dieses Projekt die besten Vorraussetzungen:
1. Das Know-How (durch langjährige Erfahrung in der Produktentwicklung)
2. Die technischen Möglichkeiten (Fertigung im eigenen Haus)
3. Ein engagiertes Team mit innovativen Ideen und Erfindergeist

Ziel war eine einfache, kostensparende und langlebige Lösung zu finden, die schnell an jede handelsübliche Tür anzubringen war, den Belastungen des Alltags standhält und im Idealfall noch gut aussehen sollte. Uff! Das schien uns anfangs schwer umsetzbar – und doch ist es genau das, was unsere Einstellung hier bei Wetec ausmacht: Und wenn es doch möglich ist?

Also machte sich unser Ingenieurteam an die Arbeit, konstruierte und entwickelte die Lösung „Saniopen“ unter Berücksichtigung folgender Anforderungen:

  • Funktionalität und Langlebigkeit
  • Direkte und mobile Einsatzfähigkeit
  • Gewährleistung der Installation an annähernd jeder Tür
  • Kostenoptimiert
  • Variationsmöglichkeiten für unterschiedlichen Bedarf
  • Design-Varianten


Hier standen wir nicht nur einmal vor neuen Herausforderungen, die wir jedoch durch gute Teamarbeit und eine lange Erfahrung in der Konzeption und Fertigung lösen konnten.


„Über dieses großartige Produktergebnis
freuen wir uns sehr“




Da für uns bei Wetec nicht die erstbeste Lösung gut genug ist, haben wir während der Konstruktionsphase unsere Prototypen immer wieder kritisch überprüft und viele Meinungen eingeholt, um Saniopen stetig zu verbessern.
Heute freuen wir uns, Unternehmen und Einrichtungen mit dem Saniopen-System ein optimiertes Produkt anbieten zu können, mit dem sie ihre Mitarbeiter, Besucher und Kunden vor Infektionskrankheiten über die Kontaktfläche „Klinke“ schützen können.
Einfach, sicher und innovativ!

Mehr über Wetec Werkzeugbau: www.wetec-werkzeugbau.de
Mehr über unseren Maschinen- und Werkzeughandel: www.wetoria.de